Freizeit in Haiger - Sechshelden

 

Hier finden Sie die Freizeitangebote und Termine der Vereine in Sechshelden in einer praktischen Wochentag Übersicht.

Sie haben einen wöchentlichen Termin, den Sie hier gerne eintragen würden? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Montag


19:00 - 23:00

ist das Schützenhaus Sechshelden geöffnet.

mehr unter www.schützenverein-sechshelden.de


Dienstag


Große Mädchenjungschar
Jeden Dienstag zwischen 17:00 und 18:30 Uhr treffen sich 8-20 Mädels im CVJM Vereinshaus


Wenn du irgendwo zwischen der 4. und 7. Klasse bist und natürlich ein Mädchen.
bist du herzlich eingeladen, zu uns zu kommen.

Auf dein Kommen freuen sich die Mitarbeiter:


Sonja Kilian
Tel.: 02771 / 33 07 09

Petra Leue
Tel.: 02771 / 3 67 62

Lena Küster
Tel.: 02771 / 33 03 63

Judith Burk
Tel.: 02771 / 3 66 93

Jenny Hudel
Tel.: 02771 / 2 67 46 69

mehr unter: www.kirchengemeinde-sechshelden.de


Mittwoch


Große Jungenjungschar

Ab 4. Klasse bis Ende 7. Klasse

Jungenjungschar mittwochs ab 17:00 Uhr im Vereinshaus.

mehr unter: www.kirchengemeinde-sechshelden.de

----------

Teen Treff:

Ab 8. Schuljahr. Übergang in den Jugendkreis nach Absprache der Mitarbeiter

Mittwochs ab 18:00 Uhr im Gemeindehaus.

mehr unter: www.kirchengemeinde-sechshelden.de

----------

19:00 - 24:00

ist das Schützenhaus Sechshelden geöffnet.

mehr unter: www.schützenverein-sechshelden.de


Donnerstag


Jugendkreis:

Nach Rücksprache mit den Mitarbeitern und nach oben gibt es keine Altersbegrenzung.

(Donnerstags ab 19:45 Uhr im Vereinshaus)

mehr unter: www.kirchengemeinde-sechshelden.de


Freitag


Jugendfeuerwehr - Sechshelden

Jeden Freitag ab 18:15

beim Feuerwehrhaus in Sechshelden Ab 10 Jahren kannst du mitmachen.

mehr unter: www.jf-sechshelden.de


Samstag


noch keine Termine


Sonntag


Kindergottesdienst

Jeden Sonntagmorgen gegen 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr und jeden letzten Sonntag im Monat um 14:00 Uhr, treffen sich begeisterte, aufgeweckte Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren neben der Kirche im Gemeindehaus Sechshelden.

mehr unter: www.kirchengemeinde-sechshelden.de
---------

19:00 - 24:00

ist das Schützenhaus Sechshelden geöffnet.
Mehr unter: www.schützenverein-sechshelden.de


Jeden 2. Mittwoch im Monat um 15.30
Senioren-Männer-Treff


Senioren-Männer-Treff
Einmal im Monat treffen sich die Männer aus unserem Ort, und zwar  jeden 2. Mittwoch im Monat um 15.30 Uhr im Gemeindehaus an der Kirche.

Wie es der Name schon sagt: Ein Treffen unter Männern, meist mit unserem Pfarrer oder dessen Vertreter zu gemeinsamer Andacht und  zu Gebeten. Gesungen wird je nach Besetzung und Stimmung.

Wir diskutieren über Themen des Tages oder besprechen persönliche Erfahrungen und Erlebnisse. Es kommen auch Bildvorträge verschiedenster Art zur Vorführung.

Im Laufe eines Jahres werden Informationsfahrten unternommen z.B. in interessante Museen, zu Fabrikationsstätten der verschiedensten Art, zu Sehenswürdigkeiten oder es werden naturkundliche Ausflüge durchgeführt. Auch eine Halbtagesfahrt, zusammen mit der Frauenhilfe, steht auf dem Jahresprogramm. Bei besonderen Anlässen innerhalb der Gruppe, wird bei Kaffee, Kuchen oder belegten Brötchen gemütlich zusammen gesessen.

Mit dieser Beschreibung der Nachmittage des Senioren-Männer-Treffs möchte ich Mut machen und Anreiz geben uns zu besuchen, einmal hineinzuschnuppern, wieder zu kommen .... und zu bleiben.

Bis zum nächsten Senioren-Männer-Treff grüßen herzlich

Karl-Heinz Lenz und Erich Cuntz

nach Absprache



Heimatstube Sechshelden

Ehemalige Dorfschmiede
- von Christian Klein -



Das örtliche Heimatmuseum wird von einem kleinen Fachwerkgebäude in der Dillstraße gegenüber dem Dorfgemeinschaftshaus beherbergt, einem idealen Ort zum Eintauchen in die Vergangenheit. Denn nicht nur die beinhalteten „Schätze“ und Relikte der Vergangenheit können die ein oder andere Geschichte erzählen, nein, auch das Gebäude an sich steht beispielhaft für einige schicksalhafte Ereignisse, die unseren Ort in den vergangenen Jahrhunderten prägten.

So war es z.B. die große Feuersbrunst vom 4. August 1759, durch welche binnen weniger als zwei Stunden nahezu das gesamte Dorf mit 197 Gebäuden, einschließlich der Kirche, ein Raub der Flammen wurde. Nach diesem verheerenden Brand wurde auf dem Dillenburger Schloss der Plan zum Wiederaufbau entworfen, der dem Dorf noch heute seine charakteristischen Züge gibt. Dieser Plan sah auch die Wiedererrichtung der Schmiede vor, welche als Gebäude des heutigen Heimatmuseums im Jahre 1763 erbaut wurde. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde sie allerdings, bedingt durch die Industrialisierung, stillgelegt und fortan als Stallung für die ortsübliche Nebenerwerbslandwirtschaft genutzt. Von nun an fiel das Gebäude in einen regelrechten Dornröschenschlaf und verfiel über die Jahre nutzungsbedingt immer ein wenig mehr. Nach dem auch in unserem Ort die Landwirtschaft immer mehr zurück ging, entfiel ab den 1970ern nun auch die Nutzung als Stallung, so dass Mitte der siebziger Jahre der geschichtsinteressierte Heimatfreund und Besitzer, Walter Klein, das inzwischen verwahrloste Gebäude zu der heutigen Heimatstube umbaute. Seit 1976 gilt die ehemalige Schmiede als Kulturdenkmal und ist seit 1978 für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Exponate sind auf zwei Etagen und Räume verteilt. Die Sammlung zeigt anhand von Objekten, Bildern und Dokumenten die Lebensweise der Bevölkerung Sechsheldens und seiner Umgebung. Dabei geht die Darstellung bis in das 18. Jahrhundert zurück. Zum Teil, wie irdene Töpfe bis ins 16. Jahrhundert, oder keltische Schlackenfunde aus einem Sechsheldener Forst, welche erste Besiedlungsspuren der Gemarkung in das 5. Jahrhundert v. Chr. datieren.

Weitere Ausstellungsobjekte sind Geräte der Landwirtschaft, historische Zeugnisse des hiesigen Bergbaus, eine kleine Schusterwerkstadt, eine Spinnstube samt Webstuhl von 1755 im oberen Geschoß der Schmiede sowie Hausrat und Möbel. Dokumente und Bilder aus der Zeit um 1900, die Vereinsfahne des hiesigen Kriegervereins aus dem Jahre 1912 und eine lückenlose Ahnengalerie aller Bürgermeister Sechsheldens von 1848 bis zur Eingemeindung 1977 runden die Ausstellung ab.

Geöffnet ist die Heimatstube nach Vereinbarung und zu besonderen, vorher angekündigten Terminen. Der Eintritt ist grundsätzlich kostenlos. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kontakt:

Erwin Klein
Hofstraße 3
35708 Haiger-Sechshelden
02771/36216