Malerbetrieb Buhl – Wir bringen Farbe ins Spiel…

Von Rainer Buhl

Am 14. 07.1989 legte ich bei der Handwerkskammer Heilbronn die Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk erfolgreich ab, um am 20.08.1989 den Malerbetrieb Buhl von meinem Vater Rudi Buhl zu übernehmen.

Rudi Buhl trat am 25.09.1962 als Teilhaber bei dem am 1.10.1948 gegründeten Malerbetrieb Ernst Friedrich, meinem Großvater mütterlicherseits, ein.

Dieser Malerbetrieb Friedrich, Inh. Wilhelm Karl Friedrich (Urgroßvater) mit Sitz in der Marbacherstraße 38 in Dillenburg wurde erstmals 1911 in der Handwerksrolle Wiesbaden erwähnt und später neben meinem Großvater auch von dessen Brüdern Heinrich und Karl vom 1929-1951 weitergeführt.

Seit dem 02.09.1694 firmiert der Malerbetrieb unter dem Namen Buhl mit Sitz in Dillenburg, Marbachstraße 38 (ehemals erstes Krankenhaus in Dillenburg im Jahre 1869). 1996 wurde die Betriebsstätte nach Sechshelden in die Sechsheldener Straße 10 verlegt, wo sie auch heute noch beseht. Mein Betrieb ist ein eingetragener Innungsfachbetrieb und beschäftigt zur Zeit 3 Mitarbeiter, zu denen stets ein Auszubildender gehört. Unsere Leistungen umfassen neben Maler und Tapezierarbeiten, Fassadenanstriche mit eigenem Gerüstbau, Wärmedämmverbundsysteme, Bodenbeläge und Trockenbau, auch Fachwerk-Sanierung, Lehmbau und Arbeiten mit ökologischen Baustoffen.

Diese Website verwendet Cookies, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern. Einige davon sind ausschlaggebend für die Funktion unserer Website. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen